Goldspatz Spätzlehobel für lange Spätzle, 31 cm - #2201


Goldspatz Spätzlehobel für lange Spätzle, 31 cm - #2201

Ab Lager, Lieferzeit 1-3 Tage**

16,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 0,36 kg


Goldspatz Spätzle Hobel für lange Spätzle

 

Goldspatz Spätzlehobel für lange Spätzle / schwäbische Art

  • Lochprofil halbrund
  • Behälter und Lochbrett aus Edelstahl
  • Unterteil des Behälters ist aus hochwertigem Kunststoff gefertigt, um zu vermeiden, dass beim Reiben von Edelstahl auf Edelstahl der Teig schwarz wird.
  • Für Töpfe mit einem Durchmesser bis zu ca. 30 cm geeignet
  • Leicht zu reinigen, spülmaschinengeeignet
  • Abmessungen gesamt: 35 x 11 x 6 cm, Gewicht 347 g
  • Goldspatz Art.-Nr. #2201
 
Rezept für schwäbische Spätzle  (für 4-5 Personen):
 
Spätzlehobel für Schwäbische Spaetzle Lang Zutaten:
500 g Mehl
4-6 Eier (M)
2 TL Salz
Wasser nach Bedarf
 
 
  • Die Zutaten mit einem Kochlöffel oder Rührgerät (Knetarm) zu einem zähen Teig (Wasser nach und nach zugeben) schlagen bis er Blasen wirft.
  • Teig etwas ruhen lassen.
  • Den Hobel kalt abspülen und den Trichter ca. 3/4 mit Teig füllen.
  • Nun den Hobel auf einen Topf mit kochendem Salzwasser aufsetzen und den Trichter mit leichtem Druck hin- und herschieben (Tipp: etwas Öl im Wasser verhindert das Zusammenkleben).
  • Sobald die Spätzle / Knöpfle an die Wasseroberfläche gestiegen sind, nimmt man sie mit einem Schaumlöffel heraus, zieht sie durch frisches heißes Salzwasser, lässt sie gut abtropfen und richtet sie dann auf einer erwärmten Platte an.
  • Diesen Vorgang wiederholen bis der Teig verbraucht ist.
Nach Belieben können Sie die Spätzle / Knöpfle noch verfeinern, indem Sie Semmelbrösel oder feingehackte Zwiebeln in Butter anrösten und diese damit garnieren - sehr schmackhaft als Hauptgericht oder zu diversen Fleischbeilagen.
 
Nach Gebrauch Hobel und Trichter sofort unter kaltem Wasser säubern, anschließend in die Spülmaschine geben.
 
Goldspatz Spätzlehobel
 
 
Gelangt der Teig nicht in den Topf, bitte dann folgendes beachten:
  • Teig darf nicht zu fest sein (eher etwas flüssiger anrühren)
  • Nicht zu viel Teig in den Behälter füllen
  • Hobel darf nicht zu heiß werden, sonst verkleben die Löcher
  • Mindestens 5 cm Abstand von Hobel zur Wasseroberfläche einhalten
  • Den Hobel nicht auf dem heißen Topf befüllen
  • Nur beim Hobelvorgang den Hobel auf den Topf stellen
  • Jeden Hobelvorgang recht zügig durchführen
  • Nach jedem Hobelvorgang den Hobel kurz in kaltes Wasser tauchen oder abspülen (eventuell in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen)
 
Teig quillt unter dem Schlitz hervor:
Zwischen Behälter (schwarzes Kunststoffteil) und Lochblech befindet sich ein kleiner Schlitz, der bautechnisch nötig ist, damit man den Hobel überhaupt hin und her bewegen kann. Bei fehlerhafter Bedienung quillt der Teig unter dem Schlitz hervor und sammelt sich auf der Oberseite am vorderen und hinteren Teil des Lochblechs. Der Teig fließt somit nicht durch die Löcher. Dies können Sie vermeiden, wenn Sie die oberen Punkte beachten. 
 
Teig:
Mit dem Teig müssen Sie experimentieren. Er darf nicht zu fest sein - eher etwas flüssiger aber auch nicht zu flüssig. Wenn der Teig nicht flüssig genug ist, kann er nicht durch die Löcher fließen. Im Vergleich zur Spätzlepresse, benötig der Hobel einen eher flüssigeren Teig.
 
Löcher verkleben durch Hitze:
Der Hobel darf nicht zu heiß werden. Wird er zu heiß, verkleben die Löcher und der Teig kann nicht nach unten fließen. Besonders bei der Halblochversion kommt dieser Bedienungsfehler vor (siehe nächster Punkt).
 
Hobelversion für lange Spätzle:
Vor allem bei der Hobelversion für lange Spätzle muss man auf die korrekte Anwendung achten. Die Löcher sind hier nur halb so groß und es befinden sich unterhalb der Löcher Zapfen, durch welche die Spätzle lang werden und langsam in das heiße Wasser tropfen. Bei falscher Anwendung verkleben die Löcher relativ schnell.
 
Ihr alter Hobel
Hatten Sie zuvor ein anderes Produkt (andere Bauform / Lochgröße / Lochform), ist es möglich, dass Sie diesen Hobel leicht abweichend bedienen müssen bzw. den Teig in einer anderen Konsistenz anrühren müssen.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

Goldspatz Spätzlehobel für Knöpfle, 31 cm - #2200
16,95 € *
Versandgewicht: 0,36 kg
Kochbuch Schwäbische Spätzlesküche
14,90 € *
Versandgewicht: 0,38 kg
Goldspatz Spätzleblech mit Schaber, 28 cm - #2202
12,50 € *
Versandgewicht: 0,38 kg
Spätzlehobel Profi, 54 cm, für lange Spätzle
69,50 € *
Versandgewicht: 0,63 kg
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Versandgewicht: 0,63 kg
Versandgewicht: 0,32 kg
Versandgewicht: 0,36 kg
Versandgewicht: 0,69 kg
Versandgewicht: 0,17 kg
Versandgewicht: 0,85 kg
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Spätzle Hobel & Reiben, Startseite